antwort

Hey an alle =)
ich bin seit seit ungefahr 4 monaten in Omaha, Nebraska.
Ich versteh genau was du meinst. Ich verstehe mich zwar mit meinr Gastfamilie super gut und wir unternehmen auch rehct viel und haben spas zusammen, dafuer sieht es bei mir mit freunden ganz schlecht aus. Ich habe schon super viele Leute kennengelernt, die auch wirklich nett sind, aber leider eben nur so oberflachlich. Wenns drum geht mit denen am wochenende was zu unternehmen kann man es total vergessen. Wenn ich den Leuten sms schriebe schreiben sie meistens nicht zuruck oder sagen sie melden sich auf jedenfall bei mir, machen es aber dann doch nicht. Das ist wirklich sehr deprimierend. Im moment das beste beispiel, es ist halb 11 samstag abend und ich sitze, wie sooft alleine zu hause. Klar fangt man da an an sich zu zweifeln und vor allem zu vergleichen, wie solls auch nicht sein? Ich denke immer ich mache etwas falscg, bin nicht aufgeschlossen genug oder so dabei geb ich mir ganz arg viel muhe. Eine freundin von mir ist im moment in lettland. Ihr gefallt es so gut sie will schon gar nicht mehr nach hause. das gibt mir dann naturlich noch den rest. Ich seh auch uberall die ganzen glucklichen austauschschuler bei denen alles perfekt ist , die tolle freunde und die beste zeit ihres lebens haben. Ich habe mir auch schon oft ueberlegt, ob es richtig war hierher zu kommen und ob es wirklich das geld wert ist. Aber ich hab auch schon so viel gelernt. Das wichtigste davon dass ich meine familie so viel mehr schatze und naturlich auch meine freunde und diese sachen hab ich eben nur durch so manch schlechte erfahrung gelernt. Ich verscuhe einfach miene Zeit hier zu geniesen und das beste daraus zu machen. Ich gewohne mich auch langsam daran am wochenende immer zu hause zu sitzen und auch wenn ich keine richtigen freunde hier habe weis ich doch dass die Freundschaft zu meiner Gastfamilie ewig halten wird. Ich hoffe es hilft ein paar von euch, wenn ihr seht, dass es auch anderen so geht wie euch und glaubt mir, wenn ihr in einem jahr auf euer auslandsjahr zurueck blickt werdet ihr auch nurnoch die positiven dinge sehen und von dieser zeit schwarmen
Liebe gruesse,
Nadine

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 5.1.2009 05:02
T. M.

mhm

hey

mir gehts genauso!
ich bin jetzt seit mitte august hier und verstehe mich super mit meiner gastfamilie... ich habe eine gastschwester, die mir zwar oft auf den nerv geht, mit der ich mich aber ansonsten gut verstehe und meine gasteltern sind einfach super. wir unternehmen auch sehr viel zusammen, da für meine gastfamilie familienzeit sehr wichtig ist. Aber freunde naja. meine schule hat nicht so viele schüler, aber die haben irgendwie jedes jahr so um die 10 austauschschüler. und ja keine ahnung, wir sind dort irgendwie als gruppe angekommen und so sehen sie uns auch. die leute sind nett, ich rede mit denen, aber eben nur in der schule. und nach der schule habe ich keine ahnung was die so machen und sie erwarten auch das wir austauschüler sowieso nur zusammen hängen. was wir ja jetzt auch machen, da einem dann ja fast nichts übrig bleibt. naja keine ahnung. und dann ist da natürlich das vergleichen mit anderen austauschschülern, welche erzählen, wie toll es ist und wie viele freunde die schon haben usw. was einen dann irgendwie nachdenklich macht... und man fragt sich, was mache ich falsch? manchmal habe ich das gefühl am anfang hatte ich weniger heimweh als jetzt. aber natürlich gibt es hier auch ganz viele tolle sachen und ich muss sagen, ich habe schon soo viel über mich selbst gelernt und manchmal habe ich auch das gefühl das meine beziehung zu meinen eltern enger geworden ist seit ich hier bin, was natürlich auch gut ist. aber eben wie gesagt, keine ahnung. manchmal frage ich mich ob ein austauschjahr das richtige für mich ist, obwohl ich nicht über abbrechen nachdenke... aber ja, kurz gesagt, ich verstehe was du meinst Smily
Lg

Diskussionsübersicht
27.9.2007
D. B.
27.9.2007
D. B.
29.12.2008
M. A.
28.9.2007
D. B.
30.9.2007
S. S.
19.10.2007
Tina B. USA EF 2007/08
28.9.2007
L. B.
28.9.2007
R. B.
30.9.2007
S. K.
30.9.2007
D. B.
1.10.2007
S. S.
1.10.2007
D. B.
1.10.2007
S. S.
2.10.2007
J. S.
3.10.2007
Mira H. Brasilien EUROVACANCES 2007/08
14.10.2007
Jessica N. USA PARTNERSHIP 2007/08
19.10.2007
Tina B. USA EF 2007/08
19.10.2007
Tina B. USA EF 2007/08
19.10.2007
Tina B. USA EF 2007/08
21.12.2008
Nadine G. USA YFU-AT 2008/09
antwort
5.1.2009
T. M.
X Schließen
Success
Error
0.7