vom 14.8.2013 13:43

An alle die nach GB gehen und schon da waren

Hallo, :)

ich weiß ich bin früh dran, aber ich wollte trotzdem mal fragen, wer das Schuljahr 2014/15 in Großbritannien verbringt.

Ich werde nur für 3 (vielleicht auch 4 Monate) gehen, weil ich auf keinen Fall das Jahr wiederholen oder danach in der Schule (viel) absinken möchte.

Was ich auch mal fragen wollte ist, wer denn schon da war und wie es so war. So in der Schule, die Leute dort und warum ihr euch für England entschieden habt.

Würde mich über Antworten freuen. :)

LG
Laureen

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 7 direkte Antworten:

England

Hallo :)
ich will 2014/15 für ein Jahr nach England gehen.

Erst wollte ich auch nur für 3 Monate gehen aber mir wäre das zu stressig den ganzen Stoff in der Schule nachzuholen.unhappy

Ich hab von England bisher nur gutes gehört. Die Leute sollen total nett sein und die Lehrer sollen einem auch helfen sich zurecht zu finden.

LG :)

nun ja...

Also ich hab zwar noch keine Zusagen bekommen (bin allerdings auch etwas spät dran)aber ich hoffe sehr 14/15 für ein Jahr nach England gehen zu können!
3 Monate kommen für mich nicht in frage, da mir das einfach zu kurz ist :P In einem Jahr erlebst du einfach viel mehr ^^ Mit der Schule danach mache ich mir zwar auch sorgen (ich wurde auch spät eingeschult und habe 7 mal die schule gewechselt, weswegen ich jetzt schon die älteste in meiner Klasse bin :P) aber England soll ja eins der besten und angesehensten Schulsysteme haben, deswegen denke ich das es nicht sooo schwer wird den Stoff nach zu hohlen... hoffe ich zumindest ;)

Über England habe ich bisher auch nur gutes gehört, besonders das die Lehrer sehr nett seien und sich für die einzelnen Schüler sehr einsetzten. Ich war selbst 2 Wochen lang in England und es war einfach mega schön! Und geregnet hat es auch kaum ^^

lg,
Leona

I ♥ England

Heey!
Ich bin gerade auf deine Frage gestoßen, und könnte dir hier glatt einen Roman dazuschreiben.
Ich war von September 2012 bis Januar 2013 in England und hatte eine unbeschreibliche Zeit.
Die Briten sind ein echt geniales, wenn auch leicht verrücktes, Volk. Offen sind sie auf jeden Fall, und ausgesprochen lieb und höflich. Genauere Ausführungen würden jetzt den Rahmen sprengen. :D
Das Schulsystem hat mir persönlich viel besser gefallen als das Deutsche. Man hat nur 4 Fächer, auf die man sich spezialisiert. Dadurch, dass man diese (fast) frei wählen kann, kann man die Fächer wählen, die einem am meisten Spaß machen und einem am besten liegen. Dadurch ist das Niveau in den einzelnen Kursen ziemlich hoch; so war es bei mir zumindest. Ich hab Maths, Physics, Music and Psychology gewählt. :) In allen Fächern kann ich sagen, dass sie mir nicht nur im schulischen Sinn geholfen, sondern mich persönlich auch echt vorangebracht haben. Natürlich muss man sich erstmal an die Sprache gewöhnen und einige Niederlagen, was Noten angeht, einstecken müssen.
Es ist halt so, dass ein Austausch unglaublich viel Kraft kostet, aber es lohnt sich. :)

Ach ja, England ist individuell. Das da oben trifft bestimmt nicht auf die Erfahrungen von allen anderen Englandfahrern zu. :)


Für weitere Rückfragen bin ich immer offen, fragt ruhig! :)

England

Hallo (:
Ich bin jetzt schon seit 2 Monaten hier in England und werde noch bis Februar bleiben, bin also für 5 Monate weg.
Ich wollte das Jahr auch nicht wiederholen und habe mich deshalb für ein Halbjahr entschieden.
Einige nennen es vielleicht zu kurz, aber ich finde ich habe die richtige Entscheidung getroffen. Ich habe mich mittlerweile sehr gut eingelebt, habe schon Freunde gefunden und eine superliebe Gastfamilie; von daher könnte es gar nicht besser laufen (:

Ich habe mich für England entschieden, weil ich dieses Land einfach liebe. Die Briten sind in der Tat ein lustiger und verrückter Haufen, aber das ist das Schönste an ihnen. Du wirst so genommen wie du bist, alle sind lockerer, witzig und abgedreht. Die Briten haben ihren eigenen Stil und nehmen sich nicht wirklich ernst; es ist wirklich klasse.
Außerdem gibt es meiner Meinung nach kein schöneres Englisch! ;)


Ich bin noch nicht in der Oberstufe und bin deshalb hier in die 10. Klasse gekommen. Englische Schulen haben 11 Jahrgänge und in der 10. und 11. macht man den sogenannten GCSE-Abschluss, was in etwa so wie die Mittlere Reife oder das Abitur ist. Mit diesem Abschluss bewirbt man sich für die Sixth Form oder das College.
Die Schule ist vergleichsweise recht einfach und ich habe keine Probleme im Unterricht, was mich ziemlich überrascht hat.
Man hat einen Stamm an Fächern (Englisch, Mathe, Science, PE und Religion) und den Rest kann man wählen.
Ich weiß nicht genau, wie das an anderen englischen Schulen ist, aber an meiner wird man je nach seinem Niveau in verschiedene Sets eingeordnet. Ich bin zum Beispiel in die höchste Matheklasse (Set 1) gekommen und in Set 3 Science.
Das Schulsystem ist wirklich sehr unterschiedlich, aber nach einer Weile hat man alles verstanden.
Du wirst bestimmt keine Probleme in der Schule haben; die Lehrer kümmern sich sehr gut um einen und ich fühle mich gut aufgehoben (:

Ich hoffe ich konnte dir helfen... Wenn du noch Fragen hast, kannst du damit immer zu mir kommen (:

LG
Elisabeth

vom 12.11.2013 18:10
A. N.

Briten sind super :)

Ich gehe 2014 für 7 monate nach england und ich bin schon total aufgeregt und freue mich wie sonst was! eine gastfamilie und schule habe ich schon seit monaten und ich bin super zufrieden. meine schule hat mich echt umgehauen (ISCA COLLEGE OF MEDIA ARTS), ich wünschte so eine hätte ich hier in meiner umgebung auch..
ich hab mich für england entscheiden, weil es einfach ein schönes land ist und ich den britischen akzent über alles liebe. dazu gehen die meisten amerika, also ist england in der hinsicht auch nicht ganz so mainstream.
mit england trifft auf jeden fall die richtige wahl, denke ich.

Ich ...

...werd nächstes Jahr im Januar auch nach GB gehen. Genauer gesagt irgendwo im Süden Schottlands. Aber nur für einen Term, also drei Monate.

Aber mal eine Frage (an die, die auch nur einen Term oder so in GB sind): habt ihr ein Abschiedsbuch gemacht oder sind drei Monate dafür ne zu kurze Zeit.

lg.

Ich ...

...werd nächstes Jahr im Januar auch nach GB gehen. Genauer gesagt irgendwo im Süden Schottlands. Aber nur für einen Term, also drei Monate.

Aber mal eine Frage (an die, die auch nur einen Term oder so in GB sind): habt ihr ein Abschiedsbuch gemacht oder sind drei Monate dafür ne zu kurze Zeit.

lg.

Diskussionsübersicht
14.8.2013
L. R. Großbritannien 2014/15
An alle die nach GB gehen und schon da waren
1.9.2013
Maddi :. USA ICX 2014/15
7.9.2013
L. R. Großbritannien 2014/15
10.9.2013
Anna K. Großbritannien GLS 2014/15
15.9.2013
L. R. Großbritannien 2014/15
8.12.2013
N. L.
15.5.2014
Mila G. Spanien ICX 2014/15
15.9.2013
L. R. Großbritannien 2014/15
19.10.2013
Anna W. Großbritannien ICX 2012/13
22.10.2013
L. R. Großbritannien 2014/15
19.10.2013
Anna W. Großbritannien ICX 2012/13
23.10.2013
Anna W. Großbritannien ICX 2012/13
29.10.2013
Elisabeth .. Großbritannien iST 2013/14
3.11.2013
L. R. Großbritannien 2014/15
5.11.2013
Elisabeth .. Großbritannien iST 2013/14
10.11.2013
Lena K. Großbritannien iST 2014/15
11.11.2013
Elisabeth .. Großbritannien iST 2013/14
5.11.2013
Elisabeth .. Großbritannien iST 2013/14
7.11.2013
L. R. Großbritannien 2014/15
9.11.2013
Elisabeth .. Großbritannien iST 2013/14
12.11.2013
L. R. Großbritannien 2014/15
12.11.2013
A. N.
21.11.2013
L. R. Großbritannien 2014/15
29.11.2013
Therry M. Großbritannien 2014/15
29.11.2013
Therry M. Großbritannien 2014/15
17.3.2014
J. S. Großbritannien 2014/15
17.3.2014
L. R. Großbritannien 2014/15
18.3.2014
J. S. Großbritannien 2014/15
18.4.2014
Laura H. Großbritannien ICX 2014/15
X Schließen
Success
Error
1.12