**An Alle**=)

Hey,
Ich wollte mal fragen, warum ihr euch dafür entschieden habt ins Ausland zu gehen?War es schon immer euer Traum?oder wie seit ihr auf die Idee gekommen?
Ich finde es Klasse ein ATJ zu machen. Und hoffe, dass sich mein Traum von einem ATJ in Australien auch irgendwann erfüllt!Mich würde noch interresieren in welche Länder ihr ales geht und warum ihr euch für "euer" Land entschieden habt?
Liebe Grüße
Franzi=)

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 15 direkte Antworten:

I am bored...

Moin,
ja also ich hab mich entschieden, weil mich das Land USA irgendwie so anzieht und ich mich hier in Deutschland total langeweile( die Schule kotzt mich ein wenig an und halt die tägliche Routine, immer der gleiche Tagesablauf). Ich denke , das ATJ wird so hammer geil. Ich hab ja auch noch das PPP con Give bekommen, dass macht die Sache natürlich noch genialer....Ohne Stipendium wär der Traum vom ATJ auch schwer realisierbar geworden !
MfG,
René

Hm...

Irgentwann in der 8. KLasse wollte ich mal eine Sprachreise machen...hab mir dann in der Schule diese ganzen Prospekte gehohlt...und da stand halt auch was über High School-Jahr....
Da dachte ich dann schon: Sowas will ich machen!
Komischer Weise wollte ich aber schon damals nach China, Argentinien oder in ein anderes "außergewöhliches" Land. Nicht nach Amerika....

Dann hab ich Mitte der 9. mal wieder daran gedacht, bin dann auf YFU gestoßen...aber da war der Anmelde-Anfang noch nicht offen....also wieder warten bis ich dann in den Sommerferien endlich losgelegt hab ^^

es gab...

... bis vor ein paar Jahren mal in Bad Lippspringe so ne 'Rhine Army Summer Show' oder so. Das war son großes tolles fettes Festival, das von den englischen Soldaten die da stationiert waren gemacht wurde. Wir sind da mehrfach hingefahren. Dort gab es dann auch so Verkaufsstände und Infostände und so.
Ein Stand war mit irgendsoner Organisation oder so, die Austauschschüler an Internate in York, England vermittelt hat. Meine Mama hat uns dann in so ne Kartei eintragen lassen, sodass die uns Prospekte geschickt haben. Ich, damals noch in der Grundschule, fand die Idee voll toll und wollte, nachdem die uns so Prospekte von mehreren Schulen geschickt haben, unbedingt an son Mädcheninternat nach York.

Die Idee eines Austauschjahres hat sich über die Jahre hingweg auch gehalten und als ich dann als ich in der 6.Klasse oder so war auch schon ein bisschen Englisch konnte, hab ich diese Mädcheninternats-Broschüre wieder herausgekramt und gelesen.

Letztendlich hat sich das Ganze nur noch insofern geändert, dass York nach einiger Zeit nicht mehr aktuell war und es lieber eine Gastfamilie und Amerika sein sollte.

(:


schon immer mein traum würd ich also nicht behaupten...
...aber schon ziemlich lange! (;

USA

ne freundin is jetzt gerade ein jahr im ausland un bei ihr hab ich halt alles so mitbekomme un hab mich mal informiert.
so kam ich erst einmal auf die idee, und umso mehr ich mich damit beschäftigt hab, umso mehr wollt ich sowas auch machen...
ich geh in die usa. einerseits weil es eines der bezahlbaren länder is, da so ein austauschjahr sehr teuer ist un andererseits weil mich die usa schon immer fasziniert hat und ich das auch einfach mal für ne längere zeit erleben will.

Hola

Ich habe die Idee erst etwa 1 Jahr, als wir 2 Austauschschülerinnen von Südamerika in unserer Klasse hatten. Ich habe mich dann mal informiert und so kam ich dann auf den Gedanken, auch so ein Jahr zu machen.

Mexiko habe ich gewählt, da ich unbedingt nach Südamerika wollte, wegen den Menschen und der Sprache, ja und irgendwie hat mich dann Mexiko am meisten fasziniertSmily

Kein traum

bei mir ist es net so, dass es schon immer ein traum von mir war....zwar hab ich mich mit 14 schon mal beworben, hab dann aber mitten in der bewerbung aufgehört, weil meine eltern und ich dann doch i-wie der meinung waren, dass ich ein bissle zu jung für n ganzes jahr bin..allerdings muss man dazu sagen, dass das damals nicht auf meinem mist gewachsen ist, sondern meine mam hatte die idee..tja, mit 15 hab ich dann ne sprachreise gemacht (auch meiner mam ihr vorschlag^^)...also ich wollte es schon unbedingt machen, nur wär mir selber die idee nie gekommen...es war ne hammergeile zeit in england damals, trotzdem kam mir nie die idee n atj zu machen...
naja, dann bin ich krank geworden und bin im i-net drauf gestoßen...innerhalb von 3 wochn war ich dann auch schon angemeldet und hatte alle unterlagen weggeschickt!!!!!
ging also echt total schnell, wenn man das mal mit der jahrelangen vorbereitungs-und vorfreudezeit von anderen vergleicht...
also ich würde sagen, dass es bei mir vor allem die abenteuerlust ist, dass ich mich beweißen will und eben auch weil es mir in beruflicher hinsicht garantiert auch nicht schaden wird!!
gvlg franziZwinker

warum neuseeland

hey!
ich hab mich nach ner sprachreise dazu entschieden.die war letztes jahr nach england und mir hats super gefallen....
ich gehe nach neuseeland.am anfang fand ich usa super,weils nicht sooo teuer ist,aber meine eltern wollten usa nicht und haben nz vorgeschlagen.mir war so ziemlich jedes englischsprachiges land recht....jetzt bin ich voll glücklich,dass ich nach neuseeland und nicht usa gehe.Grins
lg,smileySmily

vom 6.4.2007 09:18
G. P.

warum down under

AUSTRALIEN IST EINFACH DAS GEILSTE LAND DER WELT Thumb up

ich liebe australien, die menschen, sydney, die city, die suburbs, den hafen von sydney mit harbourbridge und opera house, den blauen himmel, diese unendliche wärme, diese weite des landes, das essen, die schule (so halbwegsGrins), die shoppingmall, die klamotten, die palmen, die tiere, das komische geräusch der vögel, die eukalyptusbäume überall... könnt noch viel mehr aufzählen Smily

ich wollte von anfang an australien oder neuseeland. hab mich dann für australien entschieden, einfach weil es mich so fasziniert hat, einfach alles ist so anders.... wollte von anfang an nicht in die usa obwohl es da bestimmt auch schön ist Grins

vom 17.7.2008 11:38

hm..

aLso mir war schon immer klar, dass ich später maL viiel reisen und etwas von der weLt sehen möchte, auszuwandern ist auch so ein traum von mir. aber was ein austauschjahr ist, habe ich bis vor einem jahr noch gar nicht gewusst. da ist nämlich eine schülerin, die gerade von ihrem jahr in den usa zurückgekommen war, zu uns in die klasse gekommen und hat uns viel über ihr austauschjahr erzählt. und ich fand das sooooo cool. noch am selben tag habe ich beschlossen, dass ich das machen werde. ich habe dann auch gleich mit meinen eltern gesprochen, die meinten dass sie mir das schon bezahlen und auch gleich viele broschüren bestellt.
zuerst wollte ich unbedingt inne usa, weil ich mich qar nicht mit anderen ländern auseinandersetzte, da ich ja als erstes auch nur von schüleraustausch in die usa gehört hatte.. so nach einem halben jahr aber habe ich mich plötzlich für andere länder und auch sprachen zu interessieren begonnen und von da an wollte ich jede woche in ein anderes land. Zwinker
in juni hatte ich auch mein auswahlgespräch bei AFS und da ich soweiso schon lange der meinung war, dass ich in jedes land gerne gehen würde, habe ich einfach einige länder angegben, die, die bei mir gerade so aktuell waren.
und jetzt ist es brasilien geworden, was mich total freut!!
Thumb up

hm..

..ich hab schon immer fernweh und will schon seit ich klein bin unbedingt mal die ganze welt sehen und viel reisen :) in der 5. klasse hab ich mich zum ersten mal mit dem thema atj beschäftigt. in einer vertretunsstunde hat uns der lehrer davon erzählt dass man in der 11. über unsere schule für 1 oder 2 semester nach kanda gehen kann. ich fand das klasse. meine eltern haben mcih da glaub ich noch nicht so ganz ernst genommen. aber ganz war die idee nie weg..das ganze hat dann anfang der 8. wieder angefangen. da haben wir das thema in englisch behandelt. tja und seit dem habe ich meine eltern immer wieder genervt bis sie es mir schließlich erlaubt haben. ich fahr jetzt zwar nicht in mein traumland aber kanada is auch richtig schön und ich freu mich schon riesig! ich kanns kaum erwarten bis es nächstes jahr endlich los geht :) :)

hi

Also ich habe letzten Herbst die Sendung Auf und DAvon geguckt und war davon gleich total begeistert. Dann lagen in unserer Schule auch Prospekte rum und dadruch wollte ich es immer mehr. Ich fing dann an meine Mutter zu überreden mir das zu erlauben, weil eigtl. garnicht von einem Austauschjahr begeistert war.
DAss ich nach Australien fahre, liegt daran, dass ich schon immer mal dorthin wollte weil ich dieses Land einfach total geiiil finde. Und irgendwie musste ich es auch nehmen, weil ich bei Ländern wie Amerika und Frankreich das JAhr hier in Deutschland wiederholen müsste.

vlg KAtharina

vom 21.7.2008 23:00
H. S.

QUEENSLAND =D

hii
aLso ich wilL schon seit ca 3 jahren ein atj machen ...
seiit ein kumpeL von mia mit den bewerbungen unso angefanen hat... (der war 06/07 in NZ)
d dann letztes jahr im herbst hab ich maL mit meinen eLtern geredet was si davon haLten... di haben die idee von anfang an unterstützt...
jah und anfangs wolLte ich eingentLich in di USA, meie eLtern waren zwar davon nicht so begeistert aber hätten es erLaub... weiL ich dann aber so vieL ghöhrt habe, von wegen di amis sein alLe so prüde... habe ich mch dann noch wegen kanada, NZ und AUS informiert...
AUS hatt mich dann iwi volL überzeugt... aber ich wolLt haLt an d küste, und nicht iwo ins outback ...
nd hab dann bei into gesehn dass man sich in AUS ort und schuLe aussuchen kann... und weiL ich über into eig nur postives gehöhrt habe hab ich mich da beworben...
jah nd jz bin ich fix aufgenommen nd fahre [wenn alLes kLappt (; im jänner an di sunshine coast, queensLand... aLso AUS
hmm schreib hier schon wieder so vieL ^^ lie warscheinLich eh niemand ^^

lg heLn

vom 9.4.2009 13:46
V. B.

Durch die Schule

Wir haben eine Deutschlehrerin, die uns immer predigt ins Ausland zu gehen und ich wollte schon immer mal nach Kanada. Und dann waren Freunde aus Kanada zu besuch und ich hab sie einfach gefragt ob ich zu ihnen kommen könnte für ein Jahr. Haben gleich Ja gesagtThumb up Meine Eltern waren zwar etwas geschockt, aber meinten dann das es eine gute Chance wäre um richtig Englisch zu lernen

meine geschichte =)

ich hatte eigentlich immer schon dieses fernweh und wollte immer ins ausland.
früher hatte ich dann immer den traum von australien, wegen delfinen usw :p
die konkreten vorstellungen haben sich geändert, mich interessiert die kultur in den usa jetzt halt mehr, aber das fernweh grundsätzlich ist geblieben und ich kann mir heute immer noch nicht vorstellen nach der schule in deutschland zu leben... als mein bruder dann vor 3 jahren in die usa gegangen ist, war mir klar dass ich das auch machen möchte!!
jetzt sind es nur noch 47 tage und ich kanns gar nicht abwarten auch wenn manchmal ein bisschen angst und abschiedsschmerz dabei ist..

Thumb up

deswegen...

bei mir begann das in der 7ten klasse das ich unbedingt ein austauschjahr machen wollte und alle haben das hirngespinst abgetan und meinten das vergeht wieder, aus meiner mum die hat mich darin unterstützt...
für mich stand fest ich will nicht in die usa, weil das halt auch soviele machen und mir die mentalität auch nicht so liegt, allerdings reizte mich total neuseeland, doch davon verabschiedete ich mich wegen kostengründen und auch weil es so weit weg ist und meine eltern das deswegen nicht so richtig wollten
doch in irland fand ich dann ein land was nicht nur wundervolle einwohner hat sondern in der eu liegt, englischsprachrig ist und eine tolle landschaft vorweist, deswegen stand für mich fest wenn nicht neuseeland dann irland, fand da gibt es i-wie parallelen :D
bis jetzt bin ich überglücklich mit meiner wahl..
und warum ich das tue?
erstens wegen der sprache, wie denke ich mal jeder,
zum zweiten weil ich einen neuanfang will, einen schnitt in meinem bisherigen leben, das hört sich total hart an und ich will meine freunde und meine familie natürlich behalten und alles, aber ich will für mich selbst einen shcnitt machen und nochmal mit mir selbst neu beginnen und ich denke das geht nur wenn ich getrennt bin von allem was mir lieb ist, hinzu kommt das ich nie wirklich heimweh hatte und ich andere länder und kulturen liebe und ich als großes ziel habe einmal auszuwandern und in neuseeland zu leben oder halt irland oder england xD
ich verspüre halt auch dieses fernweh und möchte mich selbst entwickeln und auf eigenen beinen stehn...

total viel geschrieben, entschuldigung..

ich hoffe zumindest das jeder der diesen traum vom austauschjahr leben kann seine ziele verwirklichen kann und auf dieses jahr stolz zurück blickt und seinen enkeln noch von den unglaublichen ereignissen berichtet die er damals hatte
Grins

Diskussionsübersicht
17.3.2007
Franzi:-) F. Australien DFSR 2008/09
**An Alle**=)
17.3.2007
René P. USA GIVE 2007/08
17.3.2007
Josephine B. Bolivien AFS-DE 2007/08
18.3.2007
R. B.
18.3.2007
18.3.2007
Kate K. USA KulturLife 2007/08
19.3.2007
Andraa J. USA ICX 2007/08
21.3.2007
Jessica N. USA PARTNERSHIP 2007/08
22.3.2007
Michaela B. Mexiko YFU-CH 2007/08
23.3.2007
Franzi J. Kaplan 2007/08
25.3.2007
smiley :. Neuseeland iST 2007/08
5.4.2007
Maria I. USA 2008/09
6.4.2007
G. P.
22.4.2007
Daniel K. Australien DFSR 2007/08
22.4.2007
imke S. Schweden 2008/09
24.6.2008
G. P.
7.8.2008
G. P.
17.1.2009
G. P.
17.7.2008
sonja R. Ecuador YFU-CH 2009/10
20.7.2008
Maria K. Kanada 2009/10
20.7.2008
katharina H. Australien EF 2009/10
21.7.2008
H. S.
9.4.2009
V. B.
9.7.2009
Natalie H. Australien 2009/10
9.7.2009
Franzi S. Irland EF 2009/10
X Schließen
Success
Error
1.96