Als Vegetarierin in amerikanische Gastfamilie? YFU!

Hey guuuys!
Also...mich hat heut der Herr X von YFU angerufen und mich gefragt ob es für mich wichtig wäre in eine vegetarische Family zu kommen. Also das ist mir wurscht (meine richtige Fam ist ja auch UN-vegetarisch) nur i will halt kein Fleisch essen. Er meinte dann, dass das trotzdem die Gastfamilien-Suche erschwert, weil die sich dann iwie schuldig fühlen wenn i immer nur iwelche Beilagen esse. Und er meinte, dass es deshalb halt ziemlich schwierig werden würde eine Gastfamilie zu finden.
Jetzt frag i euch, ob ihr damit schon Erfahrungen habt, als Veggie 'ne UN-veggie Familie gefunden oder sogar eine die sich auch vegetarisch ernährt??? Also für mich steht aber definitiv fest, dass i kein Fleisch essen werd, auch wenn i deshalb dann net fahren kann. Das ist einfach meine Überzeugung und für mich teilweise mit einer Religion zu Vergleichen und i mein man darf Leute ja auch net auf Grund seiner Relogion diskrimminieren oder sowas...naja okay...wäre nett wenn ihr ein paar Antworten hättet...

Glg Kathii

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 6 direkte Antworten:

naja

Hey
also ich habe zwar noch keine eigenen erfahrungen aber eine freundin von mir die is auch vegetarierin und war letztes jahr in den USA...
sie hat auch eine fam gefunden aber war halt sehr schwierig die suche und sie hat ihre fam auch ganz spät bekommen...
sie hat sich in der schule immer so eine box gekauft in der dann apfel banane und halt was belegtes.. aber des gibts ja auch net auf jeder schule.

also deine orga kann dich ja in eine NICHTvegetarische familie stecken aber du darfst dann halt nicht erwarten das sie dann immer extra was anderes kochen...
und in der schule kannst du dir ja dein essen selber kaufen
aber meistens gehen die amerikaner ja essen also im restaurant oder so da kannst du dir ja auch was vegetarisches bestellen...
mehr kann ich jetzt nicht dazu sagen tut mir leid )=

ich drück dir aber ganz fest die daumen das es klappt Zwinker

vom 1.8.2009 03:06

als vegi in die usa...und wieder zurück :(

ich war das vergangene jahr in den usa und bin seit zwei jahren vegetarier. ich hatte damit keine probleme. meine orga hatte ne gastfamilie für mich, aber nachdem bekannte von bekannten zur gleichen zeit angeboten haben mich aufzunehmen bin ich da hin. meine gastmutter hat viel für mich gekocht ( kannst du aber nicht erwarten) und in die schule hab ich was mitgenommen. du solltest aber in deinen gastfamilienbrief auf jeden fall offen drüber schreiben aber auch betonen, dass du das ist, was da ist oder dir selbst was kochen kannst. dann wird das sicher kein problem sein. dir alles gute! ich bin ja sooo neidisch!! ich will zurück!

veggie

also ich bin auch vegetarierin, und mir wurde am anfang auch gesagt, dass es dadurch länger dauern könnte bis ich ne fam hab...hab dann meine fam aber als eine der ersten bekommen, des is ne alleinstehend frau,und die is auch ne vegetarierin...somit hat sich des problem bei mir von allein geklärtGrins

lg sarah

-.- Crap...

Suuuuper, jetzt hat der mir auch noch gesagt, dass die mir schon 'ne Zusage geschickt hätten, wenn ich keine Veggie wäre! Ich meine Halloooo?! Die überlegen es sich noch mal ob sie es sich "zumuten" können, eine Gastfamilie für mich zu finden. Das wäre echt mega mies wenn die mich jetzt deshalb nicht nehmen!
Wollt ich nur mal so mitteilen^^

Glg Kathii

PS: Würdet ihr um genommen zu werden Fleisch essen?

bin in einer UN-veggie

familie.
Das ist aber ueberhaupt kein problem, solange dich der anblick von fleisch nicht ekelt.
Das ist viel einfacher als es klingt, ist ungefaehr so wie nur die beilagen essen.
Also bei linsensuppe sich das fleisch raussammeln, etc..
und es gibt viele leckere vegetarische gerichte die auch nicht vegetariern schmecken und die sie vllt koschen werden.
Und wenn sie hier ihre Asados (grillpartys) feiiern ess ich eben meinen spinat :)

Tofu

Hey,
Also ich bin auch Veggi und werde nächstes Schuljahr in die USA gehen. Ich dachte zuerst auch, dass ich aufhören muss Veggi zu sein (meine Gastfamilie sind die totalen Fleischfresser Zwinker ) aber ich hab das dann nochmal mit meiner Familie hier besprochen und wir sind zu der Lösung gekommen, dass ich mir zu Anfang gaaaanz viel Tofu und Soja und so Zeug kauf und das dann in die Gefriertrue tu und immer wenns dann Fleisch gibt mach ich mir das dann.
Man muss das Tofu und so halt mögen (ich ess fast nur Tofu deshalb funktioniert das bei mir). Also wenn du das magst kannst du das deiner orga ja vielleicht so sagen.

Viele Grüße und viel Glück

Diskussionsübersicht
31.7.2009
Kathii B. USA YFU-AT 2010/11
Als Vegetarierin in amerikanische Gastfamilie? YFU!
31.7.2009
Jasmina F. USA ehighschool 2009/10
1.8.2009
Kathii B. USA YFU-AT 2010/11
1.8.2009
Kathii B. USA YFU-AT 2010/11
1.8.2009
Sarah H. USA TravelWorks 2009/10
1.8.2009
Kathii B. USA YFU-AT 2010/11
4.8.2009
Kathii B. USA YFU-AT 2010/11
27.12.2009
Kathii B. USA YFU-AT 2010/11
5.8.2009
Kathii B. USA YFU-AT 2010/11
21.3.2010
23.3.2010
L. M.
X Schließen
Success
Error
1.02