AIFS, ICXchange oder Into - Erfahrungen

Hallo,
ich möchte gern 2015/16 ein High School Jahr in den USA machen, ich weiß nur noch nicht so genau, mit welcher Organisation ich gehen soll. Meine Favoriten sind zurzeit AIFS, ICXchange und Into. Hat jemand von euch Erfahrungen mit einer diesen Oragnisationen? Oder welche anderen Organisationen würdet ihr empfehlen?
Vielen Dank für euer Hilfe

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 3 direkte Antworten:
vom 17.10.2014 12:48
J. F.

Orga Empfehlung

Hallo,
ich war selbst ein Jahr in den USA, aslo genau genommen in Nebraska und es war wirklich eine tolle, unvergessliche Zeit. Meine Organisation heißt INTRAX (ehem. Ayusa) und ich bin echt zufrieden gewesen.
Mich hatte damaly überzeugt, dass ich von anfang an immer Ansprechpartner hatte und die Orga sich um mich gekümmert hat.
Bei einem EInführungswochenende vor dem eigentlichen Austausch hatte ich die Möglichkeit viele andere Austauschschüler kennen zu lernen, mit denen ich auch das ganze Jahr über dann noch Kontakt hatte :)
Wir habena uch viele Infos z.B. zum Thema Versicherung bekommen und gezeigt bekommen wie wir mit einem "kulturschock" umgehen können oder welche Schwierigkeiten uns erwarten könnten, z.B. Heimweh und wie wir damit umgehen könne.
Dann in Amerika hatte ich auch direkte Betreuer die mich sogar zu den Aysua treffen gefahren haben und für mich da waren :)

Ich hatte über Intrax auch noch ein paar Reisen gemacht um das Land noch besser kennen zu lernen :)

Also ich kann dir Intrax wirklich empfeheln :)

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen!

vom 19.10.2014 00:15

AIFS - beste Entscheidung meines Lebens!

Ich bin zurzeit mit AIFS (bzw. der Partnerorganisation AYA) in den USA & bin sehr glücklich, dass ich mich für die Orga entschiedene habe! Smily

Die Vorbereitung ist wirklich sehr gut, du hast nicht nur einen regionalen Ansprechpartner und einen ''Paten'' , sondern kannst auch jederzeit im Büro von AIFS anrufen oder eine Mail schreiben und dir wird recht zügig geholfen
Außerdem fand vor der Ausreise ein Vorbereitungstreffen in Deutschland und ddann noch eine Orientation in New York City nach der Ausreise statt, bei dem ich nicht nur andere Austauschschüler aus aller Welt kennen lernen konnte sondern auch richtig gut auf meine Zeit in meiner Gastfamilie vorbereitet wurde.

Jetzt bin ich schon seit mehr als 3 Monaten bei meiner Gastfamilie und bin super glücklich aber ich denke, dass es im Gastland vor allem auf die Familie ankommt, in der du lebst.
Was ich sehr gut finde ist, dass die Gastfamilien von AIFS/AYA kein Geld für die Schüler bekommen & daher nur aus Gastfreundschaft und wirkliches Interesse an den Schülern am Austausch teilnehme.

Fazit: Vorbereitung & Betreung sind top, Gastfamilie bei mir auch :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen & du kannst mir gerne Fragen stellen über AIFS, wenn du noch etwas wissen möchtest!


Liebe Grüße
Anna

Sehr gute Erfahrungen mit ICXchange :)

HeiSmily
Also ich bin gerade mit ICX hier in den USA und bin wirklich sehr zufrieden mit dieser Organisation und auch ihrer Partnerorganisation PAX!

Während meiner Vorbereitung in Deutschland habe ich mich immer gut aufgehoben gefühlt. Und da ICX keine extrem große Organisation ist, wussten die Mitarbeiter (die extrem nett sind) immer wer ich bin, wenn ich mal eine Frage hatten. Außerdem wurde ich am Tag vor meinem Abflug sogar nochmal angerufen und meine deutsche Betreuerin hat mir allss gute für mein Jahr gewünscht.

Also ich kann ICX wirklich nur 'wärmstens empfehlen und bereue es auch nicht mich für diese Organisation entschieden zu haben! Smily

Diskussionsübersicht
12.10.2014
Jessica T. USA AIFS 2015/16
AIFS, ICXchange oder Into - Erfahrungen
17.10.2014
J. F.
X Schließen
Success
Error
1.07