vom 25.10.2010 21:39

Ähnlich

Mir gehts irgendwie ähnlich wie dir..
Ich möchte eigtl ganz gerne in die USA, aber mir würde Spanisch auch sehr weiter helfen, da ich Latein auch loswerden will, welches Land ich für Spanisch am ehesten nehmen würde weiß ich aber noch nicht. Ich hätte aber auch Angst mit kaum Sprachkenntnissen in ein Spanischsprachiges Land zu gehen. Also eigtl war die ganze Zeit USA mein Favourit, aber irgendwie hab plötzlich auch Interesse an einem "exotischen" Land ;D Man kann aber auch in den USA an einer High School ganz gut Spanisch Grunkenntnis erlangen, denke ich. Also ich glaube ich bin gerade keine so große Hilfe, sorry :D
Ich glaube aber nicht, dass ein Land "besser" ist als das andere, obwohl man über die USA im 1. Moment vllt "Mainstream" erscheint. Man muss sich einfach irgendwann entscheiden was das beste für sich selbst ist ;)
Über Paraguay weiß ich eigtl nichts.

Ich glaube zwar nicht, dass ich dir soviel weiter geholfen hab, aber vllt ist es ja schön einen ähnlich denkenden gefunden zu haben ;)

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 26.10.2010 19:30
F. H.

Antw.

Hey :)

über welche austauschorganisation würdest du denn dann reisen???
Der Anmeldeschluss bei AFS ist nämlich schon in 4 Tagen Ohnee
Ich hab auch schon bei YFU geschaut, aber für Paraguay oder Spanien bieten sie nichts an... :(

Was mich daran hindert in zB den USA Spanisch zu lernen ist, dass das meine Schule mit Sicherheit nicht als ein Unterrichtsjahr Spanisch ansieht...
und ich würde ja eh nur auf Probe in die 11.Klasse vorrücken...

Trotzdem Danke :)
Es hilft mir auf jeden Fall ein bisschen, dass es wenigstens einen gibt, der dasselbe Problem hat wie ich...

lg Franzi

Diskussionsübersicht
25.10.2010
Lisa :. 2011/12
Ähnlich
26.10.2010
F. H.
26.10.2010
F. H.
26.10.2010
F. H.
26.10.2010
V. V.
26.10.2010
Sophie L. Norwegen GLS 2010/11
27.10.2010
F. H.
27.10.2010
V. V.
27.10.2010
F. H.
27.10.2010
V. V.
X Schließen
Success
Error
2.21