vom 23.8.2017 16:12
V. P.

Abbrechen..

Hey erstmal,
ich bin nun seit guten 2 Wochen hier in den USA und schon seit einundhalb Wochen in der Schule.. Ich hab schon seit ich in den Flieger gestiegen bin sehr starkes Heimweh und ein schreckliches Gefühl. Vielleicht liegt das auch daran, dass ich erst 15 Jahre alt bin. Ich vermisse alles an Deutschland.. Ausserdem auch meine Familie, meine Freunde und meinen Freund. Ich weine jeden Tag mindestens 2mal. Ich mag das Leben hier einfach nicht. Ich muss sagen die ersten paar Tage in der Schule waren ziemlich beschissen. Mittlerweile hab ich hab zwar schon ein paar nette Leute gefunden mit denen ich mich unterhalten kann, jedoch gefällt mir die Schule an sich garnicht. Ich find das System ziemlich doof, ich weiss das ich nichts lernen werde weil mir die Schule keine schwereren Kurse geben will, da ich erst in der 10 bin. Also sitze ich im Unterricht und starre in die Luft. Meine Gastfamilie ist eigentlich ganz nett, jedoch fühle ich mich garnicht wie zuhause und wir unternehmen auch kaum etwas, da die Eltern fast den ganzen tag arbeiten. Jetzt hat meine Gastfamilie auch AFS eingeschaltet, da sie merken dass ich schon fast depressiv werde, kaum etwas esse und sehr oft weine. Ich hoffe nun, dass ich nach 3 Monaten einfach schon nachhause darf, da ich ja nicht komplett aufgeben will, jedoch ganz sicher bin dass ich hier nicht 10 Monate verbringen will. Auf diese Weise verpasse ich nicht allzu viel in der Schule in Deutschland und kann mit dem Gewissen, bald wieder Zuhause zu sein, mich besser auf Amerika konzentrieren. Meine Gastfamilie erlaubt mir nurnoch 30 Minuten Internet pro Tag, was das Heimweh meiner Meinung nach eher verschlimmert. Ich bin auch ab und zu allein zu Hause, dann weine ich meistens. Wenn ich nicht weiss, wie es meinem Freund Zuhause geht, geht es mir nurnoch schlechter. Er unerstuetzt mich auch sehr und meint, egal ob ich 10 oder 4 Monate weg bin, dass wir das durchstehen. Ich bin mir meiner Entscheidung schon 1000% sicher und bereue es, mich für einen 10 Monate Austausch angemeldet zu haben. Ich kann einfach nicht für so eine lange Zeit von Zuhause fort sein. Nun wollte ich fragen ob da jemand schon Erfahrungen mit gemacht hat, und/oder mir nen Tipp geben kann.

Diskussionsübersicht
23.8.2017
V. P.
Abbrechen..
X Schließen
Success
Error
0.1