1 Jahr nach Asien, Länderwahl und Austauschprogramme

Hallo,

wenn du dir unschlüssig bist, wäre ein Kurzaustausch genau das Richtige für dich. YFU hat das Culture Connections China Programm (Eigenanteil 250€ und Visagebühren)und das Jugendbotschafterprogramm nach Japan. Letzteres findet dieses Jahr nicht statt aber die Bewerbungsfrist für China ist noch bis zum 13. April möglich.
URL: yfu.de/weitere-programme/waehrend-der-schulzeit/china
Ich war letztes Jahr mit YFU in Peking und es war einfach unbeschreiblich schön. Die Menschen sind sehr nett und hilfsbereit, ich habe tolle Menschen kennen und lieben gelernt und das Sightseeing war einfach atemberaubend. Die Luftverschmutzung ist natürlich in einer Metropole höher als außerhalb aber ich fühlte mich jetzt dadurch nicht sonderlich beeinträchtigt.

Empfehlen kann ich noch zwei weitere Gastschülerprogramme an deutschen Schulen im Ausland. An der CDSC in Thailand kann man einen einjährigen Austausch oder einen zweijährigen Austausch machen mit dem Ziel das deutsche Abitur (DIAP) in Thailand zu machen. Das Tolle daran ist, dass die Noten vollständig in Deutschland anerkannt werden (deutscher Lehrplan)und man zusätzlich den erhöhten Englischanteil im Unterricht hat. Der Aufenthalt in der Gastfamilie, Visa, Schulgebühren etc. werden mit der Schule direkt abgeklärt. Man hat keine Orga aber die Schule kümmert sich um alles.
URL: cdsc.ac.th/de/lernen/gastschueler-programm

An der DSKL in Kuala Lumpur kann man sich jedes Jahr um ein Vollstipendium und Teilstipendien bewerben und der Lehrplan entspricht auch dem einer deutschen Schule.
URL: dskl.edu.my/index.php/de/stipendium-gastschueler

Asien ist wirklich unbeschreiblich interessant und vielfältig, ich kann es nur empfehlen.

Liebe Grüße

Nati

Diskussionsübersicht
6.3.2017
M. K.
6.3.2017
Hannah S. Norwegen Experiment 2017/18
9.3.2017
M. K.
21.3.2017
Nati J. China YFU-DE 2016/17
1 Jahr nach Asien, Länderwahl und Austauschprogramme
X Schließen
Success
Error
0.41